Udo & die NANAS - No Troika Singers, Südpol 38391

by Hardy S. Party

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €7 EUR  or more

     

1.
Griechische Pein (nach Udo Jürgens: Griechischer Wein) Es war schon dunkel, als die Troika die Weisung gab: Die Griechenschulden zahlt das Volk, das davon nichts gehabt Und nicht der Bonze, der sich dran bereichert hat. Da saßen Männer in dunklem Anzug und mit kaltem Blick Und von der Bankenlobby hieß es: Holt das Geld zurück! Die Politik, sie kuschte brav und sang das Lied: (Refrain): Griechische Pein – ist uns gänzlich einerlei Wir schenken Euch ein Und wenn Ihr dann elend werdet ist es damit, uns der Profit bleibt ganz allein – Ihr müsst verzeih’n Griechische Pein – und Eure Binnenwirtschaft Geht kurz und klein denn Ihr seid in Geiselhaft hier In diesem Spiel Werdet immer Ihr die Looser sein – Ihr allein ! Erzählt uns bitte nichts von Armut, Not und eurem Leid auch nicht von Hunger, Elend und von Obdachlosigkeit Und von dem jungen Menschen, der nie Arbeit kriegt. Wir stoßen Euch kurz mal auf Dritte-Welt-Niveau zurück Dort kennt man schon die IWF-Erpressungspolitik Wir droh’n Europa, dass für alle es so kommt.
2.
3.
4.
Wir Lassen Uns Das Singen Nicht Verbieten: Udo & die Nanas Eins - Zwei – Block - u - py drei - vier wir- sind - hier ! Sie halten sich für die Klügsten der Welt Oh, wie sind sie klug Für sie gilt nur das, was ihnen gefällt: Habgier und Betrug Daß überall auf dieser Welt die Menschheit sich empört Darüber rümpfen sie doch nur die Nase Und schicken uns ihren „Schwarzen Block“ Freunde, nun ist's mal genug ! Ref: Wir lassen uns das Singen nicht verbieten das Singen nicht und auch das Zusammensein. So steht es schon im Grundgesetz geschrieben: „An jedem Ort und auch zu jeder Zeit“ Mit lautem Tschinderassassa und Bums-Fallera so blasen wir zum Abmarsch der Tyrannen Wir lassen uns den Mund doch nicht vernieten Das Wort und die Gedanken bleiben frei ! Eins - Zwei – Block - u - py Drei - Vier, jetzt - singen - wir ! Wir singen am Rhein wir singen am Main Und wir findens schön Ein Lied nach dem anderen fällt uns dann ein Weil wir uns verstehen Wir nehmen uns die Plätze die dem Volk gehör'n Und machen dort 'ne fette Asamblea Erst wenn wir damit fertig sind Werden wir nach Hause gehen Ref: Wir lassen uns das Singen nicht verbieten das Singen nicht und auch das Zusammensein. So steht es schon im Grundgesetz geschrieben: „An jedem Ort und auch zu jeder Zeit“ Eins - Zwei – Block - u - py Ge -danken blei – ben frei !
5.
Völkertanz (Melodie: Buuredanz/Bläck Fööss) Diktatoren zittern überall Freiheit kommt mit einem grossen Knall Systemabsturz im freien Fall, ja wenn das Volk über Straßen und Plätze tanzt ja wenn das Volk über Straßen und Plätze tanzt Überall wird endlich occupied Eure Herrschaft ist Vergangenheit Schert Euch fort, jetzt kommt die neue Zeit ja wenn das Volk über Straßen und Plätze tanzt ja wenn das Volk über Straßen und Plätze tanzt Links herum, rechts herum In Tunis, Frankfurt und Athen Links herum, rechts herum Allerhöchste Zeit dass wir den Spieß umdreh'n Jalalalalalalalalalala Lalalalalalalalala Lalalalalalalala-la-laaaaaa
6.
Pappnasen Rotschwarz: das ist Krise Europaweit, da wächst das Leid, in jedem Land der Widerstand Jeden Monat ist wieder Ein anderes Land / in der Krise Riesenlöcher im Haushalt bei den Banken Milliarden von Miesen In den Kassen der Rei/chen, da klingt s Tingelingeling viiita - bella Doch bei uns Tag für Tag findste weniger auf deinem Teller Wenn dein Lohn stetig sinkt deine Arbeit nichts bringt, das / ist Krise Wenn du ackerst wie'n Pferd Für die Zinsen dann werd' endlich wach Denn du träumst nicht nur schlecht Das ist echt, es geht dir an den Kragen Skuzza me, die / da oben die pfeifen doch auf all dein Klagen Und dein Job, der / ist weg Deine Zukunft, die Rente / nicht minder solo: die nicht minder Die Gesundheitsversorgung für Oma die Bildung / für Kinder solo: arme Kinder In den Kassen der Rei/chen, da klingt's Tingelingeling vita bella chor: vita bell – vita bella Doch bei uns Tag für Tag Findste weniger auf deinem Teller Sooooo geht es nicht nur dir So geht s bald allen hier in / Europa in Europa Nur noch ein kleines Bier keine Zähne mehr für den Opa Denn du träumst nicht nur schlecht Das ist echt, es geht dir an den Kragen Skuzza me, werd' aktiv die Finanzdiktatur zu zerschlagen nicht zu ertragen – Zerschlagen !!
7.
Eviva Espana Ja nach Spanien zogen viele Investoren Wegen Renditen im Immobilienwahn. Haben die denn den Verstand total verloren Sie bauten Häuser, doch niemand kann sie zahl’n. Golfplätze überzieh’n das ganze Land So mancher Spekulant ist abgebrannt. Die Blase platzt bei Tag und Nacht – nicht nur in Espana Das große Geld wird weggebracht – raus aus Espana Bezahlen sollen Du und ich – nicht nur in Espana Denn Merkel schreibt es allen vor: Ihr spart jetzt por favor! Ja es fesselt uns der Zwang der Wachstumsketten Die Produktion für den Profit ganz ohne Sinn Wenn wir diesen Schwachsinn endlich nicht mehr hätten, das wär’ mal ein echter Neubeginn. Wann ist endlich Schluss mit dieser Qual? Auf den Müll mit neoliberal. Europa wird kaputt gespart – drum Schluss mit der Troika Durch Draghi, Barroso und Lagarde drum Weg mit der Troika Das Spardiktat wird Diktatur – Drum Nie wieder Troika Uns kommt das reichlich Merkel vor verpisst Euch por favor! Schaust Du träumend nachts heraus aus deinem Fenster Ja dann, sieht Spanien völlig anders aus Denn anstelle fieser Kapital- Gespenster Besetzen Menschen jedes leere Haus Dann sieht man Assambleas überall Die Troika, die bringen Sie zu Fall! Die Menschen sind ab jetzt so frei Eviva Espana Das Spardiktat ist jetzt vorbei Eviva Europa Die Gläser, die sind voller Wein Eviva el Mundo Und Merkel, die wird eingespart samt Draghi und Lagarde Olé !
8.
Krisen lügen nicht,  Das große Geld lockt mit seinem Glanz, ums gold’ne Kalb ging Dein irrer Ta-ha-hanz. Doch seit 2008, bist Du ein armer Wicht und Du erkennst: Krisen lügen nicht Lehman bankrott So fing alles an Und Griechenland War als nächstes dra-ha-han Doch kein Rettungsschirm hält was er verspricht. Und Du siehst ein: Krisen lügen nicht. Rohstoffe werden immer schneller knapp. Im Wachstumswahn schaufelst Du Dein Gra-ha-hab. Die ganze Erde ist aus dem Gleichgewicht Du bist der Grund: Krisen lügen nicht. Sag' doch selbst, Kapitalismus: Du hast geglaubt, das ginge immer so weiter wie in den „goldenen“ 90ern, hä? Damals, als Du in Deinem neoliberalen Siegeszug die ganze Welt zur Ware gemacht hast. Deine Chefideologen haben schon vom „Ende der Geschichte“ gefaselt – Kapitalismus für immer, hä? Nein, nein, mein Freund: Wenn hier einer am Ende ist, dann bist Du es… Systeme kommen Und Systeme geh’n - Man kann nicht sagen: Mit Dir war es schö-hö-hön. Der Offenbarungseid Steht Dir im Gesicht Jeder kann seh’n: Zukunft hast Du nicht. Der Offenbarungseid Steht Dir im Gesicht Jeder kann seh’n: Zukunft hast Du nicht. + Hintergrundchor während ganzem Lied: Ha-ha-ha-ha ha-ha-ha-ha-ha. Ha-ha-ha-ha ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha. Ha-ha-ha-ha-ha ha-ha-ha-ha-ha. Ha-ha-ha-ha ha-ha-ha-ha-ha.
9.
Griechisches „Nein“ - Hardy S. P. Es wurde brenzlig als die Syriza die Weisung gab: Zu den Reformen wurde kurzerhand das Volk befragt, Die BLÖD (BILD) schrieb darauf was von Manipulation... Die Männer und die Frau im Anzug schrien „das kann nicht sein !“ In uns Europa quatschen jetzt nicht noch die Bürger rein ! Und plötzlich war der Grexit doch eine Option... Griechisches „Nein“ - Hellas Du hast Mut bewiesen ! Dich zu befrei'n, aus dem Griff der Herrn der Krise OXI heisst: stoppt...Austerität und Sklaverei Ihr müsst verzeih'n Griechisches „Nein“ zu den altvertrauten Spielchen, ihr kriegt uns nicht klein denn die Griechen woll'n nicht kriechen :-) vor einer Macht, die nur kennt endlose Zahlenreih'n nur „Euro“ – Schein. In Griechenland entstand dereinst das Wort „Demokratie“ Diesen Begriff versteh'n der Bänker und der Bonze nie und auch Herr Schäuble und Frau Merkel tun sich schwer... Das Volk sagt „Nein“ zu dem Diktat, zum Unwirtschaftssystem wo 1% verwöhnt wird und der Rest hat ein Problem wo viele hungern und krepier'n trotz Überfluss. Griechisches „Nein“...
10.

credits

released August 30, 2012

license

Some rights reserved. Please refer to individual track pages for license info.

tags

about

Hardy S. Party Köln, Germany

Willkommen im online shop der Südpol Musik von Hardy S. Party. Hier gibts die tracks zu den verschiedenen Projekten in Ibiza, Berlin, Köln... in enormer Stilbreite: vom Crossover Rock der 90er über Polit Pop mit den "Occupy Singers", vom Balearic Funk bis zum Agit Pop der "Pappnasen Rotschwarz." Viel Vergnügen ! ... more

contact / help

Contact Hardy S. Party

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like Hardy S. Party, you may also like: